Wie kann man Seife aus Altöl herstellen

Heutzutage ist es zunehmend üblich, den Produkten, die wir zu Hause haben, ein zweites Leben zu geben, mit dem Ziel, ihre Nutzungsdauer zu verlängern und den Planeten zu schonen. Dies ist der Fall beim Olivenöl, einer Küchenzutat, die nach ihrer Verwendung immer noch einen Platz in Ihrer Wohnung haben kann.

Wenn Sie daran interessiert sind, auf schnelle und einfache Weise eine Naturseife herzustellen, dann lesen Sie weiter. Verabschieden Sie sich von Flüssigseifen, die mit schädlichen synthetischen Verbindungen gefüllt sind, und lernen Sie dieses einfache Rezept, wie man aus Altöl hausgemachte Seife herstellt

Wofür kann diese Seife verwendet  werden?

Das Beste an der Herstellung von Seife aus Altöl ist, dass sie sehr vielfältig verwendet werden kann, vom Wäschewaschen bis zum Reinigen von Fenstern, Geschirr oder Bildschirmen. Es ist wichtig, sie nicht für die Haut zu verwenden, denn da sie aus gebrauchtem Öl hergestellt wird, das hohen Temperaturen ausgesetzt war, hat es alle positiven Eigenschaften für die Haut verloren.

Vorbereitung zur Herstellung von Seife mit Altöl

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die in der Küche nicht auf sich selbst aufpassen können, haben wir gute Nachrichten. Das Verfahren zur Herstellung von Seife aus Öl ist eines der einfachsten Rezepte, die es gibt. Alles, was Sie tun müssen, ist das Natron und Wasser mit dem Öl zu mischen, und Sie erhalten eine hausgemachte Seife mit Ihrem Lieblingsaroma.

Wie man Seife aus Altöl herstellt und wozu sie dient

Bevor Sie im Detail auf die Inhaltsstoffe eingehen, die Sie für die Herstellung Ihrer eigenen Waschseife benötigen, ist es wichtig, dass Sie diese Tipps und Vorsichtsmaßnahmen beachten. 

  • Wählen Sie einen Behälter aus Glas, Edelstahl, Kunststoff oder Holz, niemals aus Aluminium. 
  • Verwenden Sie eine Holzkelle oder einen Rührstab
  • Schützen Sie sich durch das Tragen von Handschuhen, Maske und Schutzbrille
  • Arbeiten Sie in einer belüfteten Umgebung, da Natronlauge ein hochkorrosives Material ist. 

Erforderliche Zutaten

Wenn Sie unseren Rat befolgt und sich mit den notwendigen Sicherheitselementen geschützt haben, ist es an der Zeit, die Zutaten für Ihre natürliche Heimseife zu sammeln. 

  • Öl: Die erste - und wichtigste - Zutat ist Öl. Wenn es Ihnen gelingt, einen Liter gebrauchtes und sehr gut gesiebtes Olivenöl zu sammeln, ist das mehr als genug. 
  • Wasser: Sie benötigen die gleiche Menge Wasser wie das Öl, das Sie zur Herstellung der Lösung verwenden werden. 
  • Ätznatron: Der Inhaltsstoff, mit dem Sie bei der Suche am vorsichtigsten sein sollten, ist Ätznatron, den Sie auch unter dem Namen Natron finden können. Wenn man davon ausgeht, dass Sie einen Liter Wasser und einen Liter gebrauchtes Olivenöl verwenden, benötigen Sie etwa 200 Gramm Soda, um Ihre selbstgemachte Waschseife herzustellen.

Seife mit Altöl Schritt für Schritt herstellen

  • Schritt 1: Verdünnen Sie die Natronlauge sehr vorsichtig im Wasser und fügen Sie sie langsam hinzu. Es ist normal, dass das Ätzmittel beim Hinzufügen giftige Dämpfe abgibt, aber keine Sorge, denn wenn Sie Handschuhe und eine Maske tragen, ist das kein Problem. Wenn Sie dies tun, wird die Temperatur des Gemisches stark ansteigen, so dass Sie es für einige Stunden abkühlen lassen müssen. 
  • Schritt 2: Nachdem Sie die Lauge mit dem Wasser und dem Natron hergestellt haben, gießen Sie vorsichtig das gebrauchte Öl über die Mischung. Rühren Sie langsam und immer in der gleichen Richtung weiter, um ein Durchschneiden der Seife zu vermeiden. 
  • Schritt 3: Wenn die Seife mit den Grundzutaten zubereitet ist, lassen Sie die Mischung unter 40 ºC sinken und fügen Sie die ätherischen Öle und Farbstoffe hinzu, um sie nach Ihrem Geschmack zu personalisieren und ihr einen angenehmen Duft zu verleihen.
  • Schritt 4: Gießen Sie die hausgemachte Seifenmischung in eine oder mehrere Formen und lassen Sie sie 1-3 Tage lang trocknen.
  • Schritt 5: Nehmen Sie die Seifenstücke aus der Form und lassen Sie sie etwa einen Monat lang aushärten. 

Ratschläge und zu berücksichtigende Vorsichtsmaßnahmen

Wir erklären, wie man Seife aus Altöl mit folgenden Schritten und Zutaten herstellt

Wie bereits erwähnt, ist Ätznatron eine Zutat, die mit großer Vorsicht behandelt werden muss. Daher betonen wir, wie wichtig es ist, das Rezept in einem gut belüfteten Bereich Ihres Zuhauses und völlig fern von Babys und Kindern zu befolgen. 

Wir raten Ihnen auch, die aromatischen Öle, die Sie für Ihre Seife verwenden werden, sorgfältig auszuwählen. Denken Sie daran, dass sich dieser Geruch in Ihrer Kleidung festsetzt. Wählen Sie also einen, der Ihnen wirklich gefällt und Sie sich an ihm nicht müde riechen.

Dies ist das einfachste Rezept zur Herstellung von hausgemachter Seife mit Altöl. Denken Sie daran, es genau zu befolgen und vergessen Sie für immer, Seifen voller synthetischer Inhaltsstoffe zu kaufen und die Umwelt zu verschmutzen, wenn Sie das Öl in den Abfluss schütten.