DIVAIN | Äquivalenten Parfums

-45% AUF ALLE DÜFTE 😎

Gratis Versand ab 35€

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Encuentra tu perfume favorito

Die besten Ideen zum Recyceln deiner alten Jeans, Schritt für Schritt

7 Ideen für das Recycling deiner alten Jeans. Gib ihnen eine zweite Chance!

Sind deine Lieblingsjeans zerrissen oder zu alt? Wirf sie nicht weg! Bei DIVAIN findest du viele Ideen, die du wiederverwenden und optimal nutzen kannst. Du wirst nicht nur originelle Designs entwerfen, sondern auch zur Förderung eines verantwortungsvollen Konsums und des Umweltschutzes beitragen, indem du Teil der Planet-First-Bewegung bist.

Wenn du kreativ bist, gerne handwerklich arbeitest und dich nicht von deinen Jeans verabschieden willst, solltest du dir diese Ideen ansehen, wie du alte Jeans Schritt für Schritt recyceln kannst.

Wie man alte Jeans Schritt für Schritt recycelt 

Jeans-Stoff ist sehr vielseitig, und wenn du deine alten Jeans recyceln möchtest, kannst du viele Dinge daraus machen: Kissen, Teppiche, Taschen, Armbänder usw...Entdecke unsere Ideen und lass dich inspirieren. Die Kreativität kennt keine Grenzen!

Kulturtasche oder Federmäppchen

Diese Idee ist perfekt, wenn deine alten Jeans zu weit sind. Dazu musst du den unteren Teil eines der Hosenbeine abschneiden. Nähe oder klebe eine Seite so, dass der Boden des Kosmetikkastens entsteht.

Für einen originellen und farbenfrohen Touch ist es am besten, mehrere Flicken und Zierstreifen anzubringen, um die Nähte oder eventuelle Risse oder Löcher zu überdecken.

Schließlich, wenn du nicht möchtest, dass Dinge aus dem Inneren herausfallen oder du sie für deine Reisen verwendest, ist es am besten, einen Reißverschluss oder Knopf an der Oberseite anzubringen, damit sie geschlossen und geöffnet werden kann. Und schon hast du deine Kulturtasche im Country-Stil aus recycelten Jeans, die du überall hin mitnehmen kannst.

Kunsthandwerk, um deiner alten Jeans ein zweites Leben zu geben

Kissen

Wenn du deinem Wohnzimmersofa einen anderen Touch geben willst, kannst du deine Jeans in sehr originelle Kissen verwandeln.. Wenn du ein längliches Kissen möchtest, stopfe die Füllung des gewünschten Materials in ein Bein, das du vorher ausgeschnitten haben solltest. Verschließe dann beide Enden mit einem Reißverschluss oder mit Nadel und Faden.

Wenn du ein viereckiges Kissen möchtest, schneide mehrere Stoffstücke aus deiner Hose aus und füge sie zusammen. Du kannst diese Stoffe mit anderen farbigen und bedruckten Stoffen kombinieren, um ihm einen originellen Touch zu verleihen.

Organizer

Wenn deine Hose mindestens vier Taschen hat oder du mehr als eine alte Jeans recyceln willst, kannst du kreativ werden und einen Organizer basteln, in dem du alles unterbringen kannst, was du willst: Make-up, Arbeitsmaterial, die Fernbedienung des Fernsehers usw...

Als Erstes solltest du alle Taschen deiner Jeans aufschneiden. Dann nimm dir einen Stoff, entweder von deiner eigenen Jeans, die du wiederverwenden möchtest, oder einen anderen Stoff mit einem schönen Design und nähe die Taschen einfach auf den Stoff.

Übrigens kannst du auch eine Tasche verwenden, um sie an das ursprüngliche Kissen zu nähen, das du mit dem restlichen Stoff hergestellt hast. Du wirst den besten Platz für deine Fernbedienung finden und sie nie wieder verlieren.

Bleistifthalter

Das ist eine der einfachsten Bastelarbeiten. Nimm einfach eine leere Blechdose und miss ihre Höhe. Schneide dann ein Stück Stoff auf die Größe des Hosenbeins zu und stecke die Dose in den ausgeschnittenen Stoff. Gib ein paar Perlen und Aufkleber dazu, um es lustiger zu machen, und klebe einen dekorativen Stoff darüber, damit der Schnitt nicht sichtbar ist. 

Wie man alte Jeans mit diesen einfachen Ideen recycelt

Dekoration Teppich

Gib deinem Zuhause einen neuen Touch mit einem Teppich aus deinen alten Jeans.Am besten ist es, wenn du mehrere Jeans in verschiedenen Farbtönen hast, die du recyceln möchtest.Schneide zunächst mehrere rechteckige Stücke aus den verschiedenen Hosen aus (wir empfehlen, dass sie alle die gleichen Maße haben) und füge sie zusammen, bis der Teppich die gewünschte Größe hat.

Die Kreativität kennt keine Grenzen, so dass du mit Farbkombinationen und anderen Stoffen spielen kannst, um ihm eine persönliche und authentische Note zu verleihen. 

Einkaufstasche

Mache eine Einkaufstasche aus Jeans, die du nicht mehr trägst. Es ist die beste Alternative zu Plastiktüten aus recycelten Materialien. Man kann es auf tausend Arten machen, aber wenn man etwas Einfaches will, schneidet man den unteren Teil jedes Beins vom Knie aus ab und fügt dann beide Teile zusammen und näht den unteren Teil. 

Um die Henkel der Tasche zu gestalten, schneide den oberen Teil der Hose aus, genau dort, wo der Gürtel verläuft.  Schneide den Streifen in zwei Teile und nähe die beiden Henkel an jede Seite der Tasche. Füge noch etwas Dekoration oder Aufkleber hinzu und schon kannst du damit einkaufen gehen.

Wirf einen Blick auf diesen Artikel, um mehr Kunsthandwerk mit recyceltem Plastik zu machen. Sorge für die Umwelt!

Armband

Eine weitere Idee, die wir vorschlagen, um die Kleidung, die du nicht mehr trägst, zu recyceln, ist die Herstellung eines Armbands. Schneide drei oder zwei Stoffstreifen aus deiner alten Jeans und flechte sie zu einem Zopf. Klebe oder binde am Ende und am Anfang einen Knoten, damit sich der Zopf nicht auflöst. Füge zum Schluss eine Schließe hinzu oder binde die beiden Enden einfach zusammen, wenn du es an deinem Handgelenk trägst.

Wie du sehen kannst, ist das Recycling deiner Jeans die einfachste Sache der Welt. Wenn du gerne bastelst, solltest du dir einige dieser Ideen merken und deiner Fantasie freien Lauf lassen!. 

Vorheriger Artikel
Nächster Beitrag