Eigenschaften von Wildrosenöl - wofür ist es gut?

Die Wildrose ist ein wilder Strauch, der hauptsächlich in Europa, Afrika und Amerika wächst insbesondere in der Region Chile und Argentinien. Das Öl aus dieser Pflanze ist

die Ernte aus seinen Samen und ist mit Vitaminen, Antioxidantien und essentiellen Fettsäuren verpackt die wie ein Wunder auf der Haut wirkt. Es hat einen hohen Gehalt an Linolsäure, Tocopherol und Karotine. Viele kennen es auch als Hagebutte bzw. Hagebuttenöl.

Eigenschaften und Vorteile von Wildrosenöl

Wirkung von Wildrose

Wildrosenöl hat viele Vorteile, daher empfehlen wir, es mit aufzunehmen

in Ihre Beauty Routine. Aufgrund seines hohen essentiellen Fettsäuren Gehalts ist es sehr effektiv, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, es besitzt einen großen Omega 3 und Omega 6 Anteil.

Es ist hervorragend für Menschen mit fettiger Haut geeignet, da es als ideales reinigendes Öl gilt, um Akne zu bekämpfen. Die hohe Konzentration an Linolsäure ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die unter Pickeln und Mitessern leiden. Darüber hinaus wird es auch verwendet für die Behandlung von Hyperpigmentierung oder Flecken.

Wildrosenöl für Narben

Das Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien, die ein wesentlicher Bestandteil des Gewebes sind. Es fördert ebenso die Zellregeneration. Aus diesem Grund wird diese Creme als Heilmittel verwendet da es hilft, Wunden zu heilen und Narben, Falten und feine Linien im Gesicht zu reduzieren.

Mehrere Experten haben diese Vorteile der Creme bestätigt. Zum Beispiel, bei einer

Studie der Universität von Barcelona nahmen zwei Gruppen von Menschen mit Narben auf der Haut teil. Patienten in einer Gruppe wurden zweimal täglich mit Wildrosenöl behandelt.

Nach 12 Wochen trug die Gruppe das Wildrosenöl mit einer sanften Massage auf.

Die Narben veränderten sich auffällig positiv, die Farbe und die Entzündungen bildeten sich zurück, die Veränderungen waren in Bezug auf die andere Gruppe, die keine Behandlung mit diesem Öl erhielt, erheblich.

Entdecken Sie wie Sie Wildrosenöl für Ihre Narben verwenden können

Wildrosenöl: Eigenschaften und Kontraindikationen

Eigenschaften von Wildrosenöl

Wildrosenöl ist ein Regenerator der Haut, da es hilft, Flecken zu beseitigen,

Narben und Dehnungsstreifen zu reduzieren Darüber hinaus kann dieses Produkt auch in Form von Tee eingenommen werden. Unter den Vorteilen der Wildrose heben wir Folgende hervor:

  • Stärkung des Immunsystems.
  • Unterstützung der Gewichtsreduktion.
  • Verhindert vorzeitiges Altern.
  • Verbessert die Herzgesundheit.

Pflanzenöle wurden von den Mayas und Indianern verwendet wegen ihrer heilenden Eigenschaften und die Creme aus Wildrose ist keine Ausnahme, da sie mehr Vitamin C enthält als eine Orange oder eine Zitrone.

Zu den Vorteilen dieses Vitamins gehört, dass es dazu beitragen kann, die durch Umwelt verursachten Schädigungen, durch ultraviolettes Licht zu verringern. Es unterstützt auch bei der Produktion von Kollagen, das hilft, Falten zu verhindern. Es kann auch helfen, Wunden zu heilen und trockene Haut zu verhindern.

Aufgrund seiner Eigenschaften wird dieses Körperöl in anderen Behandlungen verwendet wie zum Beispiel bei der Aromatherapie, zur Senkung des Blutdrucks und der Atemfrequenz, die den Menschen hilft, ruhiger und entspannter zu sein.

Wildrose kann zweimal täglich, morgens und abends, verwendet werden. Üblicherweise wird dieses Produkt direkt auf die Haut aufgetragen. Stellen Sie sicher, dass Sie es an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren, um zu vermeiden, dass es verdirbt.

Kontraindikationen

Wildrose ist zwar für die Hautpflege unerlässlich, kann aber auch selten Nebenwirkungen haben. Bei einigen Menschen kann es zu einer allergischen Reaktion auf das Produkt kommen. Die Anzeichen beinhalten:

  • Hautausschläge oder Nesselsucht.
  • Atembeschwerden
  • Schneller Herzschlag.
  • Schwindel.
  • Verstopfung.
  • Juckende und tränende Augen.
  • Brustschmerzen.
  • Anaphylaktische Reaktion.

Um das Risiko einer allergischen Reaktion zu vermeiden, führen Sie vor der Verwendung einen Hauttest durch. Tragen Sie die Creme zunächst auf Ihr Handgelenk, Ihren Ellbogen oder Ihren Kiefer auf. Dann den Bereich abdecken und das Öl für 24 Stunden auf der Haut lassen. Wenn es keine Hautausschläge gibt, können Sie das Öl auch ohne Probleme verwenden. Wenn Sie Reizungen bemerken, waschen Sie den betroffenen Bereich und verwenden Sie es nicht erneut. Wenn die Reaktion schwerwiegend ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Dieses Körperöl sollte nicht von Kindern, schwangeren Frauen oder in der Stillzeit  verwendet werden. Darüber hinaus wird vor der Anwendung eine ärztliche Genehmigung empfohlen, wenn über eines der folgenden Probleme leiden, da das darin enthaltene Vitamin C sie verschlimmern kann:

  • Diabetes
  • Nierensteine
  • Anämie

Eine weitere Eigenschaft von Wildrose ist, dass sie das Blutungsrisiko erhöhen kann. Beenden Sie die Anwendung zwei Wochen vor einer Operation oder wenn Sie Blutverdünnende Medikamente einnehmen.

Noch einen kleinen Tipp am Rande, in der Naturkosmetik ist das Hagebuttenkernöl sehr beliebt, auch für Beauty Produkte, da es eine sehr wertvolle Wirkung hat. Jetzt wo Sie einen kleinen Einblick in die Hagebutte Welt geworfen haben, wozu benutzen Sie es am liebsten? Benutzen Sie das Hagebuttenöl, trinken Sie Tee, benutzen Sie es in Ihrer Kosmetik?